“Vorlesetag”

Zum bundesweiten Vorlesetag “Große lesen für Kleine” durften wir an unserer Schule Gäste des Büchereiteams begrüßen. Mit Spannung erwarteten die Schüler, welches Buch sich die Vorleserinnen ausgesucht hatten.
In der Klasse 1/2a stellte Frau Schmidt das Buch “Kung-fu im Turnschuh” vor. Es handelte von Robin, der so gern zu den coolen Kids gehören würde! Nicht mal mit seinen neuen Turnschuhen kann er die anderen beeindrucken: Wie immer machen sie sich über ihn lustig. Doch aus dem linken Schuh bekommt er plötzlich Hilfe: Der daumengroße Shaolin Meister Ming sucht einen Meisterschüler. Mit seiner Unterstützung wächst Robin schließlich über sich hinaus und kann sich Respekt verschaffen …
In die Welt der Märchen entführte Frau Keupp die Kinder der Klasse 1/2b mit der Geschichte vom “Sterntaler”.
In der 3. Klasse las Frau Meurer aus “Der Vogel Kakapo” von Thomas Fuchs vor: Eines Tages sitzt ein Kakapo, ein Eulenpapagei, auf der Fußmatte von Herrn Hasenklebers Wohnung. Da er vom Aussterben bedroht ist, muss Herr Hasenkleber ihm helfen- ob er will oder nicht. Angeblich ist er aus Neuseeland geflohen. Aber stimmt das wirklich? Jedenfalls bringt der kleine, freche Vogel Herrn Hasenklebers ruhiges Leben ziemlich durcheinander.
Frau Gerhard las den Viertklässlern aus Ravenstorm Island, einer geheimnisvollen Insel, weit draußen im Ozean, vor: Als Molly auf der Insel Ravenstorm ankommt, beschleicht sie sofort ein seltsames Gefühl. Das alte Schloss, in dem sie und ihr kleiner Bruder Jack wohnen sollen, ist irgendwie unheimlich. Als Jack spurlos verschwindet, kann sich niemand an ihn erinnern! Außer ihr und ihren Cousin Arthur. Molly und Arthur sind ganz allein auf sich gestellt, um Jack zu retten. Und dazu brauchen sie all ihren Mut und echte Magie.
Den Vorleserinnen danken wir ganz herzlich für ihre Zeit und die gut ausgewählten Bücher!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Leckerer Obstsalat

Zum Abschluss unseres Themas “Obst” im Heimat- und Sachunterricht bereiteten die Schüler der Klassen 1 und 2 einen leckeren Obstsalat zu. Dazu einige Eindrücke:

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem Förster im Wald

Am 28.09.2016 erkundeten wir, die Klassen 3/4 mit dem Förster Herrn Trabold den Waldlehrpfad von Retzstadt. Er erklärte uns in Ausschnitten den Lebensraum Wald. Unter anderem erfuhren wir, dass im Retzstadter Wald etwa 23 verschiedene Baumarten wachsen und dass der erste Baum auf der Erde der Ginkgo-Baum war. Ebenso erklärte er zum Beispiel die Schichten eines Baumstammes und deren jeweilige Funktionen, die Heilfunktion mancher Heckenpflanzen und den Unterschied zwischen Laub- und Nadelbäumen. Der Höhepunkt für die meisten Schüler war aber der große, noch aktive Fuchsbau, zu dem er uns führte. Wussten Sie schon, dass neben dem Dachs manchmal auch Kaninchen in einem Fuchsbau leben und Fuchs und Dachs sie dort ungestört leben lassen? Wir konnten das kaum fassen. Wunder Natur!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Begrüßung der Erstklässler

Hurra, die Schule geht los!
In freudiger Erwartung auf den ersten Schultag, bepackt mit gut gefüllten Schultüten und der Büchertasche auf dem Rücken, hieß die Rektorin Frau Pfister die neuen Erstklässler mit ihren Angehörigen an der Grundschule Retzstadt recht herzlich willkommen. „Wir sind vorn!“, so sangen die Zweit- und Drittklässler und zeigten durch ihr Lied, dass es wichtig ist, immer optimistisch zu bleiben und nach vorne zu schauen, auch wenn manchmal etwas schwer fällt.
„Heute geht die Schule los!“, so sangen die Viertklässler mit ihren lustigen Sockenpuppen, die von ihnen selbst hergestellt wurden.
Um den ABC-Schützen den Einstieg ins Schulleben zu erleichtern, haben Zweitklässler Patenschaften übernommen. Sie führten die Neulinge ins Klassenzimmer und zeigten ihnen ihren Platz.
Die Wartezeit der Eltern bis zum Ende des ersten Schultages „versüßte“ der Elternbeirat mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar