Aktuelles

Aktuelles

Ausflug der Mittagsbetreuung am Buß- und Bettag 2019 zur Feuerwehrschule Würzburg

Nach einer spannenden Busfahrt nach Würzburg machten wir uns auf den Fußweg in die Zellerau. Dort angekommen, begrüßte uns der pensionierte Feuerwehrmann Bernhard Scheller (ehemaliger Retzstadter). Wir durften gleich ein Löschmanöver am Übungshaus miterleben. In der Garage unten brannte ein Fahrzeug und die Feuerwehrleute mussten sehr vorsichtig vorgehen.

Der gesamte Artikel befindet sich hier.

Internationaler Vorlesetag am 15. November

Wie jedes Jahr besuchte das Retzstadter Büchereiteam dazu die Grundschule. Im Gepäck hatten die vier Damen zahlreiche Neuerscheinungen und Klassiker, mit denen sie den Kindern Lust zum Lesen machten. Gespannt lauschten die Kinder den Vorleserinnen, die mit den liebevoll, auf die entsprechenden Jahrgangsstufen ausgewählten Geschichten die Zuhörer in ihren Bann zogen.

Der gesamte Artikel befindet sich hier.

Die Klasse 3/4 zu Besuch im Rathaus

Passend zum Heimat- und Sachunterrichtsthema „Gemeinde“ besuchten die 27 Schüler der Klasse 3/4 mit ihrer Lehrerin Frau Heßdörfer-Stenglein den Bürgermeister, Herrn Gerhard, im Rathaus.

Der gesamte Artikel befindet sich hier.

Herbstwanderung nach Retzbach

Die letzten Sonnenstrahlen im goldenen Oktober nutzten die Kinder der Klasse 1/2 für eine Herbstwanderung nach Retzbach zum Spielplatz an der Wallfahrtskirche.

Weitere Fotos befinden sich hier.

Das Team der Grundschule Retzstadt stellt sich vor:

 

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2019/2020 – Begrüßung der Erstklässler

Zur Feier des ersten Schultages versammelte sich die Retzstadter Schulfamilie in der Aula, um die neuen ABC-Schützen mit ihren Angehörigen zu empfangen. Ganz herzlich wurden die Schulneulinge von der Rektorin Frau Pfister begrüßt. Die Zweit- und Drittklässler hießen die neuen Schützlinge mit Gedichten und Liedern willkommen. Mit Stolz führten die Patenkinder der 2. Klasse am Ende der Feierstunde die Erstklässler zu ihrem Klassenzimmer und an ihren Platz. Sie stehen ihnen fortan mit Rat und Tat zur Seite und bieten ihnen bei Bedarf ihre Unterstützung an.
Dank der Bewirtung des Elternbeirates konnten die Eltern die Zeit bis zum Unterrichtsende mit einem Pläuschchen bei Kaffee und Kuchen überbrücken.