Impressionen von der Jahresabschlussfeier

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen der letzten Schulwoche

Ausflug der Klassen 1/2a und 1/2b nach Veitshöchheim

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch im Blindeninstitut

Am Freitag, den 15. Juli, besuchten einige Schülerinnen der dritten und vierten Klasse die Klasse 4e in der konduktiven Förderung der Graf zu Bentheim-Schule in Würzburg.
Die Klasse wird von Frau Weigel und Frau van Hall geleitet, außerdem ist die Konduktorin Frau Weber zur Unterstützung mit dabei.
Vier Kinder gehen in die Klasse 4e. Am Tag unseres Besuchs waren drei von ihnen anwesend und schon sehr gespannt auf ihre Gäste. Die Schüler sind zwischen sieben und vierzehn Jahren alt. Wir wurden freudig von ihnen empfangen und bekamen zuerst die Räumlichkeiten und die Ausstattung gezeigt.
Durch eine Vorstellungsrunde lernten die Kinder einander kennen. Damit die Retzstadter Schülerinnen einen Eindruck davon bekommen konnten, wie schwierig es sein kann den Alltag mit einer Sehbehinderung zu bewältigen, hatten die Lehrerinnen Brillen, die eine Sehbehinderung simulierten, vorbereitet. Die Mädchen hatten nun die Aufgabe mit diesen Simulationsbrillen einen Obstsalat zuzubereiten, die sie erfolgreich meisterten. Den Obstsalat ließen sich alle Kinder schmecken.
Anschließend ging es in den Turnraum, wo die Schüler gemeinsam Gleichgewichts- und Motorikübungen machten – die Retzstadter Mädchen wieder mit den speziellen Brillen.
Zum Abschluss vergnügten sich alle Schüler auf dem schönen Spielplatz der Graf von Bentheim-Schule.
Wir freuen uns auf den Gegenbesuch der Klasse 4 e bei uns in Retzstadt, der voraussichtlich im Sommer des nächsten Schuljahres erfolgen wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eine große Gaudi am Spiel- und Sporttag

Zum Schuljahresabschluss durften alle Klassen auf dem Sportplatz einen Spiel- und Sportparcours durchlaufen.
Neben klassischen Stationen wie Dosenwerfen und Sackhüpfen konnten die Schüler im Dreibeinlauf, auf Grasskiern und bei einem Wassertransportlauf gegeneinander antreten. Es gestaltete sich als ziemlich schwierig einen voll gefüllten Wasserbecher in der Hand zu halten, während man ein T-Shirt und eine Kopfbedeckung ausziehen musste. Schließlich  sollte kein Wasser verloren gehen.
Zum Abschluss zeigten die Klassen 1/2a und 1/2b, sowie die Klassen 3/4a und 3/4b ihre Stärken im Tauziehen.
Dann hatten sich auch alle eine kleine Stärkung verdient. Auf dem nahegelegenen Beachvolleyballfeld wartete noch eine Überraschung für alle. Dort fanden die Kinder eine mit Gummibärchen gefüllte Schatzkiste im Sand vergraben.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

“Ich zeig dir meine Schule” und gemeinsames Pausenfrühstück

Beim letzten gemeinsamen Pausenfrühstück in diesem Schuljahr waren auch die Vorschüler des Kindergartens eingeladen. Unter dem Motto „Ich zeig dir meine Schule“ durften sie nicht nur das Schulhaus mit den Lehrerinnen kennen lernen, sondern auch zusammen mit den Erstklässlern eine Zuckertüte basteln und das leckere Pausenfrühstück genießen. Das reichhaltige Buffet ließ keine Wünsche offen und wurde von den Müttern der ersten Klasse organisiert. Auch bei der Zubereitung waren fleißige Erstklässler als tatkräftige Unterstützung dabei. Neben vielerlei Obst- und Gemüsestreifen und herzhaft belegten Broten gab es verschiedene Quarkspeisen mit Erdbeeren oder Pfirsichen verfeinert. Erfrischende Cocktails und ein Gummibärchenkuchen rundeten das leckere Pausenfrühstück ab. Vielen herzlichen Dank an alle Helfer für ihre Zeit und Mühe!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch der Schokowerkstatt im Botanischen Garten

Am Freitag, den 15. Juli 2016 fuhren alle Schüler der Grundschule Retzstadt mit dem Bus nach Würzburg in den Botanischen Garten, um die Schokowerkstatt zu besuchen. Hier lernten wir einiges über die leckerste Pflanze der Welt: die Kakao-Pflanze.
In kleinen Gruppen durften wir nach verschiedenen Rezepten selber eigene Schokocremes anrühren und dann natürlich auch probieren. Am besten schmeckte den meisten Kindern die Variante mit Pfefferkörnern.  Danach ging ins Gewächshaus. Mit verschlossenen Augen ließen wir zunächst die Atmosphäre im Tropenhaus auf uns wirken. Als wir die Augenbinden abnahmen, waren wir alle erstaunt über die riesigen und exotischen Pflanzen: es sah wirklich aus wie in einem Dschungel. Auch die hohen und feuchten Temperaturen machten dem Tropenhaus alle Ehre.
Es war gar nicht so leicht, unter allen Gewächsen die Kakao-Pflanze herauszufinden. Wir lernten etwas über ihr Aussehen, wo sie wächst und wie sie geerntet wird. Mit einigen Tipps fanden wir auch die „Bäume“, an denen Pfefferkörner, Vanilleschoten oder Kokosnüsse wachsen: alles Zutaten, die wir bei der Herstellung unserer Schokocreme verwendet haben.
Zum Schluss durften wir verschiedene Schokoladensorten wie z. B. Mich-, Zartbitter- oder weiße Schokolade nur mithilfe des Geschmackssinns bestimmen. Das war ganz einfach und schmeckte lecker!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eine (fast) ruhige Nacht

Am Freitag, den 1. Juli, fand die Abschlussübernachtung der vierten Klasse in der Schule statt. Die Kinder durften das Programm nach ihren Wünschen gestalten. Wir starteten nach dem Aufbau des Schlaflagers mit einem ausgiebigen Spielplatzbesuch um 19 Uhr. Eine Stunde später lief ein Film im „Schulkino“. Die Kinder genossen nicht nur die witzigen Szenen sondern auch die mitgebrachten Knabbereien. Anschließend war es dunkel geworden, der richtige Zeitpunkt um zu unserer Nachtwanderung aufzubrechen. Wussten Sie, dass es im Retzstadter Wald spukt? Wir können es bezeugen, denn wir haben etliche  kleine und größere Gespenster getroffen. Die Spessarträuber haben wir allerdings verpasst. Die hatten sich nämlich zu tief im Wald versteckt und warteten, gut informierten Quellen zufolge, vergeblich bis Mitternacht in ihrem Unterschlupf. Da waren wir aber längst wieder in der Schule und wurden von blinkenden Discostrahlern empfangen. Der Schulgeist Gustav hatte mit Hilfe einiger Eltern eine kleine Schnitzeljagd für die Kinder vorbereitet, die sie zu einer Schatzkiste führte: eine Kühltasche mit Eis am Stiel.
Nach diesem ereignisreichen Abend krochen die Kinder müde in ihre Schlafsäcke. Am Samstagmorgen um sieben Uhr waren alle wieder fit für das gemeinsame Frühstücksbuffet. So gestärkt verabschiedeten wir uns um acht Uhr nach Hause und ins Wochenende.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Schifffahrt, die ist lustig…

Am Donnerstag, den 30. Juni 2016, unternahm die vierte Klasse der Grundschule Retzstadt ihre Abschlussfahrt auf dem Schulschiff Spessart.
Los ging es in Randersacker, wo die Kinder und die sie begleitenden Mütter zuerst die Schleuse durchquerten. Ein Berufstaucher ließ die Schüler unterwegs seinen Helm und das Sprechfunkgerät erproben. Auch ins Steuerhaus durften die Schüler einen Blick werfen und bekamen vom Kapitän die nautischen Geräte erklärt. Unsere Minikreuzfahrt führte uns bis nach Würzburg. Dort konnten wir noch das schöne Stadtpanorama mit Festung, Käppele und Stadtstrand genießen, bevor unser Schiff umkehrte. Auf dem Rückweg gab es etwas Theorie über den Main als Wasserstraße. Außerdem durften die Kinder ihre Geschicklichkeit bei der Knotenkunde unter Beweis stellen.
Nach drei Stunden trafen die Viertklässer  wieder in Randersacker ein und wurden mit einer Urkunde für Wasserstraßenexperten  und einem Wassereis verabschiedet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Klasse 3/4 zu Besuch bei 15.000 Hühnern

Am Freitag, den 17. Juni, wanderten die Schüler aus der 3. und 4. Klasse nach Güntersleben zum Erlebnisbauernhof Hubertushof. Dort hat man sich auf Legehennen spezialisiert.
Zur Begrüßung durften die Kinder gleich ein hartgekochtes Ei probieren und sich vom Geschmack überzeugen. In einer Powerpoint-Präsentation erfuhren sie zudem Interessantes über den Hubertushof.
Die Schüler konnten auch einige der 15.000 Bewohnerinnen  kennenlernen, die in ihrem Auslauf herumpickten und neugierig auf ihr Gegenüber waren.
Die Lieblinge der Kinder waren jedoch die frisch geschlüpften, flauschigen Küken, die sogar gestreichelt werden durften.
Anschließend zeigte die Bäuerin, Frau Kuhn, die Eiersortier- und Stempelmaschine. Unsere Kinder machten sich gleich nützlich und halfen eifrig mit, die Eier auf die Paletten zu befördern.
Wie ist so ein Ei eigentlich aufgebaut und was bedeutet die Zahlen- und Buchstabenkombination darauf? Diese Rätsel lösten die Kinder nun in Gruppenarbeit und stellten ihre Ergebnisse einander vor.
Jetzt kam der kulinarische Teil. Gemeinsam mit den Kindern bereitete Frau Kuhn Pfannkuchen zu, die mit den tagesfrischen Eiern natürlich besonders gut schmeckten.
Am Schluss waren sich alle einig: der Besuch auf dem Hubertushof war ein rundum tolles Erlebnis.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch bei Retzstadts letzten Milchkühen

Als krönenden Abschluss einer Unterrichtseinheit zum Thema Milch unternahmen die Kinder der 3. und 4. Klasse am Freitag, den 6. Mai, einen Unterrichtsgang zum Bauernhof der Familie Schmitt.
Dort durften sie den Kuhstall besuchen. Sie beobachteten, wie die Kühe gemolken wurden und konnten den Weg der Milch von der Melkmaschine über die Leitung bis in den Kühltank verfolgen. Herr Georg Schmitt beantwortete geduldig die Fragen der Schüler und stellte fest, dass sie bereits über Hintergrundwissen zum Thema Milch verfügten. Eine Kuh jedoch hatten viele Kinder noch nicht angefasst. So waren sie begeistert davon,  dass sie die wenige Monate alten Kälbchen streicheln durften, was diese sich ebenfalls gern gefallen ließen.
Anschließend  stärkten sich die Schüler mit dem Joghurt, das Herr Schmitt für sie bei der Molkerei bestellt hatte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar