Unterrichtsgang der 3./4. Klasse zur Feuerwehr

Am Freitag, den 27. Januar, besuchten die Schüler der 3. und 4. Klassen die Retzstadter Feuerwehr. Der Vorstand, Herr Winkler, erklärte den Kindern anhand der Ausstattung des Feuerwehrautos die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr. Herr Schmitt führte seine schwere Ausrüstung als Atemschutzgeräteträger vor. Einige Feuerwehrgerätschaften durften die Dritt- und Viertklässler auch selbst einmal in die Hand nehmen. Abschließender Höhepunkt war für sie die Besichtigung des Feuerwehrautos von innen. Der Unterrichtsgang zur Feuerwehr war für die Grundschüler eine interessante Erfahrung. Vielleicht kann Herr Winkler einige von ihnen in zwei oder drei Jahren als Mitglieder der Jugendfeuerwehr begrüßen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort